Verein Ruppiner Köche von 1992 e.V. - Herzlich willkommen!

Informationen rund um den Ruppiner Köcheverein

zur Navigation zum Inhalt

Mitglied werden!

Hier können Sie die Beitrittserklärung herunterladen (PDF).

Warum sollten Sie Mitglied werden? Der Verein …

  • vertritt die Interessen des Berufsstandes.
  • fördert Jugend und Berufsnachwuchs.
  • ist kompetente Anlaufstelle für Fachauskünfte und Informationen aus erster Hand.
  • ermöglicht Zusammenarbeit mit anderen Verbänden auf nationaler Ebene.
  • bietet Möglichkeit zur Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben.
  • initiiert zahlreiche Wettbewerbe für die Köchejugend.
  • ist Plattform und Informationsstelle für die gastronomischen Bereiche.

Hinweis: Durch die Anbindung des Vereins an den VKD wird automatisch eine Mitgliedschaft in beiden Vereinen erworben.

Köcheball 2013!!!

Bis nach Mitternacht geschwoft

Marina Wolfsbruch ließ Ball der Köche zu einem Highlight werden.
„Schlemmern wie in Frankreich“, das war das Motto des diesjährigen Ball der Köche, zu dem am 9. November der Verein der Ruppiner Köche von 1992 seine Mitglieder, Freunde und Sponsoren in das Best Western Premier „Marina Wolfsbruch“ eingeladen hatte. Begrüßt wurden die rund 250 Gäste vom Vereinsvorsitzenden Andreas Rohde sowie weiteren Vorstandsmitgliedern mit einem Glas Sekt und die Damen durften sich über eine Rosen freuen. Rohde dankte zu Beginn der Veranstaltung den Sponsoren und allen, die bei der Vorbereitung des Balls beigetragen haben.
Gemäß dem Motto des Abends hatte Küchenchef Jens Schneider und seine Mannschaft alles aufgeboten, was an Frankreich erinnert. So waren die Tische in den Nationalfarben Blau-Weiß-Rot genauso geschmückt, wie die Servietten in den Farben der Trikolore französischen Charme versprühten. Wie der Hoteldirektor der Marina Jörg Klostermann bei der Begrüßung verriet, hatte er in Vorbereitung des Events extra Jens Schneider einige Tage nach Paris geschickt, damit dieser sich über die französische Küche informieren kann.
Das war dann auch beim Kalt-Warmen Büffet zu spüren, das hinsichtlich seiner Vielfalt an erlesenen Köstlichkeiten keine Wünsche offen ließ. Neben zahlreichen Meeresfrüchten konnten die Gäste unter anderem zwischen Fasanbrust, Fleisch vom Milchzicklein, Kalbsnierchen, Steakhappen und Spanferkel wählen. Aber auch Schinkenvariationen, verschiedene Gemüse sowie ein reichhaltiges Angebot unterschiedlicher französischer Käsesorten machten die Wahl am Büfett zu einer Qual.
Ein besonderes Highlight war ein Schwertfisch und ein großer Seeteufel, die vor den Augen der Gäste filetiert und in Butter gebraten zu einer Köstlichkeit avancierten. Kaum einer der Gäste wollte sich diese lukullischen Leckenbissen entgehen lassen.
Doch das war längst nicht alles, was die Köche der Marina, die von einigen Kollegen aus anderen Einrichtungen unterstützt wurden, für die Besucher des Balls vorbereitet hatten. So gab es am Stand von Patisier Steffen Blunck erlesene Desserts, die vor den Augen der Gäste sogar noch veredelt wurden. Aber auch die Freunde von exotischen Früchten kamen auf ihre Kosten, in dem sie diese am Schokoladenbrunnen veredeln konnten.
Wie bei früheren Bällen gab es auch diesmal eine Tombola, deren Erlös der Jungearbeit des Vereins zu Gute kommt. Und nicht zuletzt sorgte ein Showauftritt für Aufsehen, bei dem Mark Wessely und seine Partnerin Sophie das Publikum mit allerlei Illusionstricks sowie Entfesselungsaktionen in Erstaunen versetzten. Natürlich konnte beim Ball der Köche auch das Tanzbein geschwungen werden. Nach Diskoklängen wurde bis weit nach Mitternacht das 21-jährige Bestehen des Vereins gefeiert.

Köcheball 2012

img_8117.jpg Rauschende Ballnacht mit 300 Gästen
Verein der Ruppiner Köche feierte sein 20-jähriges Bestehen

Rheinsberg Mit einer rauschenden Ballnacht haben am 10. November die Mitglieder des Vereins der Ruppiner Köche von 1992 das 20-jährige Bestehen ihres Vereins gefeiert. Dazu konnte der Vizepräsident des Verbandes der Köche Deutschlands Andreas Rohde, der gleichzeitig Vorsitzender des Ruppiner Vereins ist, über 300 Gäste in der Siegfried-Matthus-Arena im Ifa-Hafendorf Rheinsberg begrüßen.
Teilnehmer der Veranstaltung waren neben Rheinsbergs Bürgermeister Jan-Pieter Rau und Ortsvorsteher Sven Alisch auch zahlreiche Sponsoren und Freunde des Köchevereins, wie der Sportreporter Dirk Thiele und der Schauspieler Ralf Herforth.
Zu Beginn des festlichen Abends zog Andreas Rohde eine beeindruckende Bilanz seines Vereins. Sein besonderer Dank galt dabei jenen Mitstreitern, die mit ihm im November 1992 den Verein gründeten. Dazu gehören mit Jens Dreyer, Holger Wizisk, Volker Tabatt, Carsten Pfefferlein und Michael Nagel auch bekannte Weißmützen, die bei internationalen und nationalen Kochkunstwettbewerben den Verein erfolgreich vertreten haben.
Rohde würdigte seine Mitstreiter, die als Mitglieder in Prüfungskommissionen, als Juroren bei Wettbewerben und anderen Gelegenheiten sich stetig und erfolgreich um die Förderung des Nachwuchses und die Entwicklung des Berufsstandes bemühen. Aber auch, dass drei Mitglieder aus dem Ruppiner Land zur deutschen Nationalmannschaft der Köche gehören, die bei der jüngsten Kocholympiade den dritten Platz belegte, blieb nicht unerwähnt.
Für ihre Verdienste im Verein und für das Engagement um die Kochkunst wurden Volker Tabatt mit dem Goldenen Kleeblatt und Heiko Flemming mit der goldenen Verdienstnadel des Verbandes der Köche Deutschlands ausgezeichnet. Elke Dreyer, Simone Lehmann und Holger Wizisk vom Verein der Ruppiner Köche wurden mit der erstmals verliehenen vereinsinternen Verdienstnadel in Bronze geehrt. Detlef Nieß, der den Verein mitbegründet hat und erster Vorsitzender war, wurde die Ehrenmitgliedschaft des Ruppiner Kochvereins verliehen.
Herzliche Dankesworte fand Rohde auch für diejenigen Mitglieder und für das Team des Ifa-Hafendorfs, die den diesjährigen Laurentiustag zu einem großen Fest der Köche werden ließen. „Es war ein großartiges Ereignis, an dessen Gelingen ihr alle großen Anteil habt“, lobte der Vorsitzende seine Mitstreiter, die ihrem Vereinschef einen Band mit Fotos vom Laurentiustag überreichten. Lob gab es auch von Hartmut Keuchel, dem Landesvorsitzenden Berlin-Brandenburg, der an Andreas Rohde eine Ehrenschleife seines Verbandes überreichte.
Zu den Höhepunkten der Veranstaltung gehörten eine gestaltete Lasershow sowie Videoprojektionen, bei denen mit Bildern an die 20-jährige Geschichte des Vereins erinnert wurde. Aber auch das üppige Büfett und eine Auswahl erlesener Süßspeisen, kreiert vom Berliner Patissier Steffen Blunck, ließen den Ballabend für die Teilnehmer zu einem großen Erlebnis werden.

Das war ein Fest - Laurentiustag 2012 in Rheinsberg!!!

img_3715_1.jpgimg_3767.jpgimg_6788.jpgimg_4732.jpgimg_5154.jpgimg_4960.jpgimg_4442.jpgimg_4303.jpgimg_4804.jpgimg_4392.jpgimg_4544.jpgimg_4257.jpgimg_5185.jpgimg_5185_1.jpg

Aktuelles

Laurentiustag 2012

ruppiner_koeche.jpg Liebe Kolleginnen und Kollegen,

jetzt zählen wir die Tage!

Nur noch knapp 10 sind es bis zu unserem Treffen und Wiedersehen in Rheinsberg beim
27. Laurentiustag vom 17. bis 19. August 2012!

Wir Gastgeber vom Verein Ruppiner Köche von 1992 e. V. können es kaum erwarten, Köchinnen, Köche und Kochazubis aus ganz Deutschland in der wunderschönen Mark Brandenburg zu begrüßen!

Mehr als 25 aktive freiwillige Helfer waren in den letzen Wochen und Monaten rund um den Veranstaltungsort im IFA Hafendorf Hotel Rheinsberg fleißig im Einsatz. Mit tollen Ideen und viel Elan haben wir alles bestens für unsere Gäste vorbereitet.

Und genau zur richtigen Zeit strahlt auch die Sonne mit uns um die Wette – nun kann das Fest kommen!

Freut euch mit uns am Freitagabend
• auf einen zauberhaften Sommerabend
• mit großem Barbecue-Grill
• auf der Riesen-Terrasse direkt am See,
• kühle Getränke
• und heiße Musik von der Brass Buffet-Hot Cooking Streetband.

Am Samstag gibt es
• einen besinnlichen Gottesdienst in der Laurentiuskirche,
• den grandiosen Festzug durch die Straßen und Gassen unseres idyllischen Rheinsberg,
• einen köstlichen Mittagsimbiss,
• turbulentes Markttreiben mit Typischem aus der Mark Brandenburg,
• Kochshows und Cocktails,
• schauen, staunen, kosten, kaufen, genießen,
• ein rasantes Drachbootrennen,
• Fußballkick mit den Deutschen Fußballmeisterinnen vom 1. FFC Turbine Potsdam am glitzernden See
• und einen glanzvollen Festabend mit
• der Auszeichnung Zweigverein des Jahres 2011
• einem köstlichen Gala-Menü und Dessertbuffet
• und beschwingtem Sound von der Band King Cutti & the Shortcuts.

Sonntag bleibt Zeit,
• unsere wald- und seenreiche Region
• mit all ihrer touristischen Vielfalt zu genießen.
• Das IFA Hafendorf Hotel hat extra für die Besucher des Laurentiustages attraktive Angebote zusammengestellt. Es ist einfach traumhaft schön bei uns.

Liebe Mitglieder des Verbandes der Köche Deutschlands, liebe Freunde,
freut euch mit uns auf dieses stimmungsvolle Fest! Wir ehren damit unseren Schutzpatron, den heiligen Laurentius.

Wir feiern zugleich auch das 20-jährige Vereinsjubiläum des Vereins Ruppiner Köche von 1992 e. V.

Seid dazu alle sehr herzlich willkommen! Schon heute wünschen wir unseren Gästen aus nah und Fern eine gute Anreise!
Und falls zum Buchen noch keine Zeit war – noch ist es nicht zu spät. Wir freuen uns auch auf Kurzentschlossene und Nachzügler – schnell noch das beigefügte Formular ausfüllen oder Tickets vor Ort erwerben!

Auf bald im sonnigen Rheinsberg!

Andreas Rohde, 1.Vorsitzender,
und die Mitglieder des Vereins Ruppiner Köche von 1992 e. V.

Budessieger Erdgaspokal

img_4765.jpg Outdoor Cooking mit den Budessiegern vom Erdgaspokal 2012 am 21.06.2012 im Landgut Gühlen.

8. Sommerakademie

img_4290.jpg Am 21.06.2012 feierte der Landesverband der Köche von Berlin-Brandenburg und der Verein Ruppiner Köche von 1992 e. V., Ihre 8. Sommerakademie im Landgut Gühlen.